Es existiert eine Schul- und Hausordnung, die neben den Goldenen Regeln verbindlich ist.

Schulordnung für Kinder

  1. Betritt die Schule erst um 7.30 Uhr!
  2. Verhalte dich leise im Schulhaus!
  3. Gehe langsam durch das Schulhaus!
  4. Sei höflich zu allen Kindern und Erwachsenen!
  5. Löse Streitereien ohne Gewalt!
  6. Gehe sorgfältig mit dem Schuleigentum um!
  7. Halte dich während der Unterrichtszeit nur im Schulgelände auf!
  8. Achte auf Ordnung und Sauberkeit!
  9. Fertige deine Hausaufgaben regelmäßig und ordentlich an!
  10. Benutze die Spielgeräte ihrem Zweck entsprechend!
  11. Übe auch im Winter Rücksicht auf andere Kinder!
    Schneeballschlachten kannst du außerhalb des Schulgeländes durchführen.

Zur Schulordnung gehören:

  • Im Schulhaus gehen wir langsam.
  • Während des Unterrichts und in den Pausen bleiben wir auf dem Schulgelände.
  • Zur Einnahme des Essens gehen die Kinder in der Mittagspause in den Speiseraum der Sekundarschule.
  • Im Winter dürfen wir mit Schneebällen nur auf das Spielhäuschen werfen.
  • Auf dem Spielplatz wollen wir uns rücksichtsvoll und hilfsbereit verhalten um Streit zu vermeiden.
  • Unser Schulgebäude und die Inneneinrichtung sind Eigentum der Stadt Annaburg.
  • Wer etwas mutwillig zerstört, muss für den Schaden aufkommen oder den Schaden wiedergutmachen.

Unsere goldenen Regeln:

  • Im Schulhaus verhalte ich mich leise und gehe langsam.
  • Ich grüße alle Personen höflich.
  • Ich verhalte mich kameradschaftlich und bin gegenüber allen Personen freundlich.

Allgemeines

Schüler und Lehrer bilden in ihrer Klasse und in der Schule eine Gemeinschaft, die von jedem einzelnen Einordnung in das Ganze und ein Verhalten erfordert, das sich äußert in:

  • Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft, gegenseitigem Verstehen, Achtung vor den Mitschülern, auch wenn er eine andere Meinung vertritt
  • höfliches Benehmen gegenüber Mitschülern und Erwachsenen
  • Pünktlichkeit, Ordnung und Sauberkeit
  • Behutsamkeit im Umgang mit Sachen, insbesondere pfleglicher Behandlung des Schuleigentums, sowie fremder und eigener Schulbücher und Arbeitshefte
  • Sorgfalt bei der Ausführung von Aufträgen und Aufgaben, auch bei der Anfertigung von Hausaufgaben
  • im Schulhaus und im Schulgebäude grüßen wir Erwachsene

Verlässliche Öffnungszeit ist wie folgt festgesetzt:

Ab 7.30 Uhr wird die Schule vom Hausmeister aufgeschlossen. Die Schüler gehen selbstständig in ihren Klassenraum, wo sie sich beschäftigen.
In der 1. kleinen Pause essen die Schüler im Klassenraum und trinken Milch. Die 1. große Pause ist auf dem Schulhof. Bei schlechtem Wetter bleiben alle Schüler im Schulhaus. Die Mittagspause dient der Einnahme des Mittagessens. Die Kinder, die nicht am Essen teilnehmen, nutzen wieder den Schulhof, den Spielplatz oder das Schulhaus für selbstgewählte Beschäftigungen.

Die Schulbibliothek ist während beider Pausen geöffnet.

Die Buszeiten sind wie folgt: 11.20 Uhr, 12.35 Uhr Anrufbus Baderei und 13.35 Uhr Buswendeschleife Sekundarschule Annaburg.

Die Lehrer und Erzieher

Die Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter sowie der Hausmeister und die Sekretärin sind berechtigt, die Schüler zur Einhaltung der Hausordnung anzuhalten.

Nachwort:

Eine Hausordnung ist nur sinnvoll, wenn alle Beteiligten von der Richtigkeit der Regeln überzeugt sind und diese einhalten wollen.

Lehrer, Schüler und Eltern beraten deshalb regelmäßig über die Zweckmäßigkeit der Schulordnung und nötige Änderungen.

Für unsere Schule sind 2 Sicherheitsbeauftragte bestellt:

Innerer Schulbereich: Frau C. Schubert

Äußerer Schulbereich: Herr Mieth